Tag der Musik 2014

Eine neue Veranstaltung wurde mit dem „Tag der Musik” am 6. April dieses Jahres ins Leben gerufen. Ein seit längerer Zeit gehegter Wunsch, wieder einmal eine Messe zu spielen, ging an diesem Tag in Erfüllung.

Anläßlich 90 Jahre Musikverein Hofkirchen gedachten wir unserer verstorbenen Vereinsmitglieder und verstorbenen MusikkameradInnen mit einer feierlichen Gestaltung des Gottesdienstes. Unter der Leitung von Kapellmeisterin Bettina Baumschlager wurde die musikalische Umrahmung der Messe einstudiert.

So mancher Kirchenbesucher – von der Qualität unseres Klangkörpers und der Kirchenakustik positiv überrascht – äußerte den Wunsch, den Auftritt in der Kirche zu einem jährlichen Fixpunkt werden zu lassen.

Der zweite Schwerpunkt der Veranstaltung galt der Jugend. Unter dem Motto „Tag der offenen Tür” war das Musikheim von Musik begeisterten Kids belagert, welche gemeinsam mit ihren Eltern die musikalischen Zukunftspläne an Ort und Stelle durch Probieren der einzelnen Instrumente beziehungsweise durch die fachkundigen Ratschläge der „alten Hasen” zu lösen versuchten. Dr. Erich Schöffl, Leiter der Musikschule Enns, unterstützte uns hierbei mit seinem fachlichen Rat.

Bei dieser Gelegenheit durfte natürlich ein musikalischer Auftritt unserer Jungmusiker nicht fehlen. Elisabeth Arbeithuber gab zunächst mit ihren Flötenkindern das Erlernte zum Besten. Anschließend hatte unsere Vizekapellmeisterin Josefin Bergmayr–Pfeiffer mit unseren Jungmusikern einige Stücke vorbereitet. Unsere „Musi Kids” traten dabei erstmalig mit den neuen gelben „MUKI-Leiberl” auf. Die Besucher konnten sich von der positiven Entwicklung der musikalischen Jugendarbeit überzeugen. Der Musikverein Hofkirchen bemüht sich, die Eltern bei der Instrumentenauswahl und der musikalischen Ausbildung ihrer Kinder bestmöglich zu unterstützen.