073Seit 25 Jahren veranstaltet der Musikverein gemeinsam mit der Ortsbauernschaft die Hofkirchner Mostkost. Bisher traten wir auf der Mostkost eher musikalisch und organisatorisch auf. Ab der nächsten Mostkost wird sich der Musikverein nun endlich auch mit einem eigenen “Musi-Most” dem Urteil der mostkundigen Besucher stellen.

Mit einer für den Musikverein eher untypischen Ausrückung haben fleißige Klauberhände und erfahrene Mostpresser im Oktober die Basis für den ersten Musi-Most der Geschichte gelegt. Dafür wurden nur die besten Äpfel und Birnen aus den Gärten vom Arbeithuber, Zauner, Neubauer und Schreiberhuber gesammelt.

Gepresst und eingelagert im Mostkeller wartet nun die reiche Ausbeute von 360 Litern reinstem Obstsaft, dass der Gärprozess einsetzt. So uns die Mostgötter wohlgesonnen sind und unser Obmann und Kellermeister Johannes keinen Blödsinn macht, werden bei der nächsten Mostkost nicht nur Ihre Ohren Augen machen.

  

{gallery}Vereinsleben/2012_10_MusiMostMachen,width=150,height=100,gap_v=20,gap_h=30,random=2,turbo=1{/gallery}